Bieler Handballer mit Sieg gegen Altdorf

Der HS Biel gewinnt sein letztes Heimspiel der Saison gegen den HC KTV Altdorf mit 29:27 und festigt seinen Platz im Mittelfeld der NLB.

Im letzten Heimspiel der Saison 17/18 empfing der HS Biel am Samstag den HC KTV Altdorf. Die Altdorfer konnten sich vor einer Woche ihren Platz in der zweithöchsten Liga der Schweiz sichern und hätten mit einem Sieg noch einmal einen Sprung nach vorne machen können. Da Biel momentan besser klassiert ist, das Hinspiel auswärts in Altdorf jedoch verloren hatte, war das Spiel am Samstag ein Duell auf Augenhöhe.

Nach einem 0:2 Rückstand der Bieler konnte Benjamin Steiger nach drei Minuten das erste Tor für die Heimmannschaft erzielen. Da in der Folge die Abstimmung in der Abwehr des Heimteams stimmte, die Bieler die Gäste früh stören konnten und so Fehler provozierten, stand es nach zehn Minuten 5:2 zu Gunsten des HS Biel. Die Bieler nutzten ihre Chancen eiskalt aus und konnten sogar auf 8:3 davonziehen. Altdorfs Trainer nahm nach diesem Fehlstart das Time-Out und versuchte seine Mannschaft wach zu rütteln. Die Spielunterbrechung schien den Gästen gut getan zu haben und auch sie fingen an ihre Chancen zu nutzen. Biel liess den HC KTV Altdorf immer näher an sich ran und konnte schliesslich trotz zwischenzeitlicher 5 Tore-Führung nur mit einem 15:13 Halbzeitstand in die Garderobe.

Nach dem Seitenwechsel spielten die beiden Mannschaften auf Augenhöhe und konnten im Gleichschritt ihre Tore erzielen. Der HS Biel sah in der Deckung zwar nicht mehr so souverän aus, geriet jedoch durch das effiziente Angriffsspiel nie in Rücklage. Nach 45 Spielminuten lagen die Seeländer mit 22:21 in Führung. Auch in der Schlussviertelstunde hatte der HS Biel das Spiel weiterhin im Griff und liess den Gast aus dem Kanton Uri weiter hinter sich. Zum Schluss gewinnt der HS Biel sein letztes Heimspiel der Saison dank einer guten Teamleistung und einem hervorragend abschliessenden Lukas Trummer mit 29:27 und holt sich die beiden Punkte. Mit diesem Sieg distanzieren sich die Bieler Handballer weiter vom Tabellenende weg und festigen sich ihren Platz im Mittelfeld der Nationalliga B. Bevor der HS Biel am 5. Mai sein letztes Meisterschaftsspiel der Saison auswärts in Horgen bestreiten wird, kämpft er schon nächsten Samstag auswärts bei den punktgleichen Lakers Stäfa um die nächsten Punkte. lr

Lukas-Trummer

HS Biel – HC KTV Altdorf 29:27 (15:13)

Gymhalle – 150 Zuschauer – SR Fallegger/ Leu.

Strafen: 3 Mal 2 Minuten gegen Biel, 3 Mal 2 Minuten gegen Altdorf.

Biel: Heyder, Kirsch; Béguelin (1), Heiniger (2), Holdos (2), Karl (2), L’och (2), Ottiger, Rüeger Sascha (2), Schläfli, Schütz, Steiger (5), Trummer (11), Von der Weid (2).

Bemerkungen: Biel ohne Baillif Sebastian, RĂĽeger Mario (beide abwesend), Baillif Christoph und Meier (beide verletzt).