HS Biel verliert Abwehrschlacht in Möhlin

Der HS Biel verliert trotz starker Deckungsarbeit eine umkämpfte Partie gegen den TV Möhlin mit 19:22.

Am Samstagabend spielte der HS Biel auswärts beim TV Möhlin. Der TV Möhlin spielte bisher eine souveräne Saison und musste in neun Spielen nur einmal als Verlierer vom Platz gehen. Für die Bieler Handballer war also schon vor der Partie klar, dass es nicht einfach wird gegen den zweitplatzierten der Nationalliga B die beiden Punkte zu holen. Die Seeländer starteten gut ins Spiel und konnten wie auch schon vor einer Woche gegen den TV Birsfelden den Gegner gut in Schach halten. Nach zehn Spielminuten lagen die Gäste aus Biel mit 4:1 in Führung. In der Folge gab der HS Biel die drei Tore Führung zu einfach wieder weg und musste den TVM auf 4:4 heranlassen. Beide Teams störten den Angriff des Gegners früh und provozierten Fehler. Dadurch, dass die Absprache zwischen dem Torhüter und der Abwehr bei beiden Teams stimmte, kam es nicht zu vielen Toren. Bis zur Halbzeit konnte keines der beiden Teams den Unterschied machen. Der HS Biel und der TV Möhlin trennten sich zur Pause mit 10:8 zu Gunsten der Bieler.

Auch in den zweiten 30 Minuten fielen wenig Tore. Grund dafĂĽr war auch wieder einmal mehr Simon Heyder im Bieler Tor, welcher ein solides Spiel zeigte. Christoph Baillif, welcher in diesem Spiel fĂĽr die 7 Meter WĂĽrfe ins Tor stand, konnte ebenfalls ĂĽberzeugen und hielt zwei 7 Meter.

Der HS Biel zeigte sich in der Verteidigung von seiner besten Seite, musste aber aufgrund zu vielen Fehlwürfen und Fehlpässen im Angriff die Führung in der 43. Spielminute zum ersten Mal in dieser Partie abgeben. In der Folge konnte der TV Möhlin die Führung gekonnt verteidigen. Der HS Biel konnte trotz einer abgeklärten Leistung in der Defensive schlussendlich keine Punkte in Möhlin holen und bleibt auf dem guten 8. Tabellenplatz.

Nächsten Samstag werden die Bieler auswärts in Altdorf um die nächsten Punkte spielen. Das nächste Heimspiel findet dann am 9. Dezember in der Gymerhalle gegen die Lakers Stäfa satt. lr

TV Möhlin – HS Biel 22:19 (8:10)

Möhlin Steinli A – 360 Zuschauer – SR Abalo/ Maurer.

Strafen: 2 Mal 2 Minuten gegen Biel, 8 Mal 2 Minuten gegen Möhlin.

Biel: Baillif, Heyder; Béguelin (4), Heiniger, Holdos (1), Karl, L’och (2), Meier (2), Ottiger, Rüeger Sascha, Schütz (1), Steiger (2), Trummer (7),

Bemerkungen: Biel ohne Baillif Sebastian, Heiniger, Rüeger Mario, Schläfli (alle abwesend) und Von der Weid (verletzt)