Matchbericht: Cup-Niederlage für den HS Biel

Der HS Biel verliert nach einer spannenden Partie im Cup gegen die SG Horgen mit 24:26 und scheidet somit aus.

Am Donnerstagabend spielte der HS Biel im Schweizer-Cup gegen die SG Horgen aus der Nationalliga B. Die Bieler starteten gut in die Partie und zeigten trotz des Klassenunterschiedes, dass sie ein ernst zu nehmender Gegner sind. Das Spiel war in der ersten Halbzeit von einer starken Bieler Verteidigung geprägt. Obwohl die Abstimmung nicht immer ganz passte, kam man häufig ohne Gegentor in den Ballbesitz. Grund dafür war auch der stark spielende Torhüter Simon Heyder, welcher mit seinen Paraden den HS Biel im Spiel behielt. Im Angriff zeigten die Bieler Nerven und verschossen trotz zahlreicher Chancen oftmals kläglich. Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich dies nicht. Der HS Biel verteidigte solide und blieb im Spiel, konnte leider nie davonziehen, da die Chancen im Angriff zu wenig genutzt wurden.
Der HS Biel muss sich nach einem spannenden Spiel bis in die Schlussminuten mit 24:26 geschlagen geben und zeigt, dass sie für den Saisonstart in einer Woche bereit sind.