Matchvorschau: TV M̦hlin РHS Biel

Vier Spiele, vier Niederlagen… So lautet die Bilanz gegen den TV Möhlin seit dem Wiederaufstieg. Diese Bilanz will die Truppe von Christoph Kauer am Samstag um 19:00 Uhr auswärts in Möhlin endlich verbessern!

Der TV Möhlin konnte die letzte Saison auf dem sensationellen 3. Platz beenden und schickte so manchen Gegner als Verlierer aus der Halle. Auch in dieser Saison traf es im Startspiel gleich den Nächsten. Beim Heimspiel gegen die SG Yellow/ Pfadi Espoirs setzten sich die Fricktaler zum Schluss mit 31:26 (17:12) durch. Dabei überzeugten sie das Publikum mit schnellem und attraktivem Handball. Besonders der Rückraumspieler Alexander Velz, Neuzuzug aus Deutschland, konnte sich als treffsicherer Schütze (10 Tore) und hervorragender Passgeber beweisen. Neben dem starken Angriffsspiel, welches unser nächster Gegner gegen die Winterthurer zeigte, bewies das Team von Jürgen Brandstifter zudem, dass man defensiv relativ solide steht und einen guten Torhüter in den eigenen Reihen hat. Rok Jelovcan, der das Tor des TV Möhlin seit 2015 hütet, konnte beim Startspiel mit einer Abwehrquote von 40% überzeugen.

Für das Team von Christoph Kauer gilt es nun nach dem Unentschieden im Startspiel einen Gang hochzuschalten. Besonders im Angriff muss die Abschlussquote besser werden. Gelingt dies nicht, wird man vom TV Möhlin brutal ausgekontert. Schafft es unsere erste Mannschaft gleichzeitig die Zusammenarbeit in der Deckung zu verbessern, könnten bereits am Samstag die nächsten Punkte gegen einen starken Gegner geholt werden.