Niederlage zum Saisonstart

Der HS Biel traf am Samstag beim Saisonstart auf den Mitabsteiger TV Steffisburg. Die Bieler Handballer lassen zu viele Tore zu und verlieren den Meisterschaftsauftakt klar mit 25:38.

Nach dem Abstieg aus der zweithöchsten Spielklasse startete der HS Biel am Samstag in Steffisburg in die neue Saison. Dabei traf die Mannschaft von Trainer Arne Lorenzen auf den Mitabsteiger der letzten Spielzeit, den TV Steffisburg. FĂŒr die Bieler war bereits vor dem Spiel klar, dass das Aufeinandertreffen mit dem TV Steffisburg keine einfache Aufgabe darstellt.

Steffisburg startete besser in die Partie und konnte die GĂ€ste aus dem Seeland frĂŒh unter Druck setzen. Dies gelang den Berner OberlĂ€ndern, da sie im Angriff wenig Fehler machten und in der Defensive abgeklĂ€rt und solidarisch verteidigten. Auch Steffisburgs TorhĂŒter, AndrĂ© Brenzikofer, glĂ€nzte in der Startphase mit diversen Paraden. Nach rund 12 Minuten fĂŒhrte das Heimteam verdient mit 8:4. 

Auch in der Folge fand der HS Biel nicht ins Spiel. Technische Fehler und FehlschĂŒsse auf der Seite der Bieler fĂŒhrten dazu, dass der TV Steffisburg seinen Vorsprung weiter ausbauen konnte. Bis zur Pause konnten die Steffisburger auf neun Tore davonziehen und mit einer 17:8 FĂŒhrung in die Garderobe verschwinden.

Die zweite Halbzeit startete ausgeglichener als die erste. Dies lag aber vor allem daran, dass sich nun auch beim Heimteam vermehrt Fehler im Spiel einschlichen. Da die Bieler gleichzeitig aber nicht zu mehr Toren als die Steffisburger kamen, blieben die GĂ€ste auch bis zur 40 Minute mit neun Toren im Hintertreffen. 

In der 45. Spielminute schwĂ€chte sich der HS Biel selber, da Biels Sascha RĂŒeger nach einer roten Karte vom Platz musste. In der Folge gelang es dem TV Steffisburg, erneut zu mehr Toren zu kommen. Dies fĂŒhrte dazu, dass die schon komfortable FĂŒhrung des Heimteams deutlicher wurde. Bis zur Schlusssirene konnten die Berner OberlĂ€nder auf 38:25 davonziehen und holten so die beiden ersten Punkte der neuen Saison. 

FĂŒr die Bieler gibt es kommenden Sonntag die nĂ€chste Chance auf Punkte. Sie treffen um 16:00 Uhr in der Gymhalle auf die 1. Liga Mannschaft des BSV Bern. lr

TV Steffisburg – HS Biel 38:25 (17:8)

Musterplatz â€“ 136 Zuschauer – SR Kamber / Meili

Strafen: 7 Mal 2 Minuten und 1 Mal rot gegen Biel, 6 Mal 2 Minuten gegen Steffisburg.

Biel: Freese, Grande, Kirsch; BĂ©guelin (2), Henry, Jenk, Phy, Piatek (4), RĂŒeger, SchlĂ€fli (10/3), Schnyder (3), Trummer (1), Von der Weid (3), Vulic (2).

Bemerkung: Biel ohne Tobler-Laroque (abwesend).

Steffisburg: Brendikofer, Klenja; Christinat (3), Drollinger (4), Karlen (3), Linder (1), Lutz (7), Recher (4), Römer (4), Scheidegger (7), Schöni,, Stettler Jan (1), Stettler Nils (3), Wyttenbach (4/3).