Saisonrückblick M2

Déjà-vu

Mit einem sehr schmalen Kader wurde die Saison 15/16 in Angriff genommen. Das Ziel war klar: Klassenerhalt.
Mit einer minimalen Saisonvorbereitung starteten wir in eine schwierige Saison. Da der Verband die Ligen neu strukturiert, wussten wir von Beginn weg, dass der Klassenerhalt schwieriger sein wird als im Vorjahr. In diesem Jahr stiegen zwei Teams direkt ab und ein Team konnte sich über die Abstiegsspiele retten.
Zum Saisonstart erwartete uns sogleich die routinierte SG Superböck aus Thun. Ein 12:37-Untergang zeigte uns auf, dass unser Ziel eine grosse Herausforderung sein würde. Am Ende resultierten aus 14 Spielen nur gerade 10 Punkte und eine Tordifferenz von -84!!!!
Wie im Jahr zuvor mussten wir uns in den Abstiegsspielen beweisen. Mit Verstärkungen aus der 1.Mannschaft und etwas Glück resultierte schliesslich der rettende zweite Platz.
Was in dieser Saison noch einmal verhindert werden konnte, wird nächste Saison noch schwieriger.

Somit ist das Fazit ganz klar: Mehr Trainingspräsenz und Leidenschaft zum Handball von allen, nur so können wir längerfristig ein erfolgreiches 2.Liga-Team sein.

Yannic Meister