Sieg beim Comeback in der Gymhalle

Nach fĂĽnf Niederlagen in Folge gewinnt der HS Biel beim Comeback in der Gymhalle gegen den STV Baden mit 32:28 und holt sich wichtige Punkte.

Nach zuletzt fĂĽnf Niederlagen in Folge wollte der HS Biel beim Comeback in der Gymhalle wieder richtig durchstarten und endlich Luft zwischen sich und das Tabellenende bringen. Da mit dem STV Baden ein offensiv starker Gegner in der Halle stand und beim HS Biel mit Simon Meier und Sascha RĂĽeger zwei wichtige StĂĽtzen im Team fehlten, war die Aufgabe aber nicht leicht.

Die Bieler Handballer starteten jedoch gut in die Partie, konnten gleich von Beginn weg Druck aufbauen und provozierten Fehler beim Gegner. Da der HS Biel auch im Angriff seine Chancen ausnutzen konnte, ging er in der 10. Spielminute mit 5:3 in Führung. Auch in der Folge verteidigten die Seeländer gut, liessen nicht viel zu und blieben weiterhin in Führung. Der Angriff des Heimteams geriet aber auch ein wenig ins Stocken. So konnten die Bieler nicht davonziehen und mussten den Gast aus Baden bis zur Halbzeit an sich heranlassen. Nach 30 Minuten trennte man sich mit einem knappen 13:12.

Nach dem Seitenwechsel erwischte das Heimteam den besseren Start. Die Mannschaft von Christoph Kauer konnte im Vergleich zur ersten Halbzeit in der Offensive noch einmal einen Zacken zulegen. Nach 40 Minuten stand es 21:17 zu Gunsten der Bieler. Da sich die Seeländer in der Folge mehrere Strafen leisteten, konnte man wie schon in den ersten 30 Minuten nicht davonziehen und liess den sechstplatzierten der Nationalliga B wieder an sich heran. Als der Gast in der 50. Spielminute den 24:23 Anschlusstreffer realisierte, nahm der Bieler Trainer Kauer das Time Out. Nach der kurzen Spielunterbrechung wirkte das Heimteam wieder wacher und liess den STV Baden nicht mehr so einfach gewähren. Der HS Biel behielt in den Schlussminuten die Nerven und konnte so beim Comeback in der Gymhalle einen verdienten und vor allem wichtigen 32:28 Sieg feiern. Den nächsten Kampf um Punkte in der Meisterschaft bestreitet der HS Biel nächsten Samstag auswärts in Endingen. Nach einer weiteren Auswärtspartie in Birsfelden werden die Bieler am 24. November das nächste Heimspiel in der Gymhalle austragen. lr

HS Biel – STV Baden 32:28 (13:12)

Gymhalle– 150 Zuschauer – SR Meyer/ Buache – Delegierter von Schär Gerold

Strafen: 5 Mal 2 Minuten gegen Biel, 5 Mal 2 Minuten gegen Baden.

Biel:Baillif, Baumgartner; Bamert (4), Male, Melcher, Nadj, Ottiger, Rüeger Mario, Schlegel (2), Schläfli (8), Schmid (11/3), Trummer (5), Von der Weid (2).

Bemerkungen: Biel ohne BĂ©guelin (Auslandreise), Meier (Verletzt), RĂĽeger Sascha (Abwesend).