Gleich zwei Siege f├╝r die u15

Die U15 mussten am 16./17.10. gleich innert 16 Stunden zu zwei Spielen antreten. Am Freitag k├Ąmpfte man im Gymnasium gegen Grauholz um die ersten Punkte. Das Spiel gegen den Tabellenletzten verlief anfangs recht einseitig und die Bieler fanden immer wieder Wege zum Tor. Jedoch fehlte es stark an Konzentration und die B├Ąlle konnten nicht in Tore umgesetzt werden. Beim Stande von 4:4 sah sich Beni Rieder bereits gezwungen, ein Time-Out zu nehmen, um die Jungs aufzuwecken. Dieses verfehlte seine Wirkung nicht und das Team agierte viel effizienter und konzentrierter. Bis zur Pause konnte man sich einen 11 Tore Vorsprung herausspielen und die Partie war eigentlich bereits entschieden. Der Gegner hatte auch in der 2. Halbzeit nichts mehr entgegen zu setzen und es resultierte ein deutlicher 46:21 Sieg.

Am Samstag Morgen fr├╝h gegen den BSV Bern wartete in der Mobiliar Arena allerdings ein schwierigerer Gegner auf die U15. K├Ârperlich waren unsere Jungs zwar ├╝berlegen, spielerisch hatte der Gegner aber einiges zu bieten. Die kleinen, wirbligen Aufbauer tanzten unsere Verteidigung eins ums andere Mal aus. Dennoch vermochte sich das Team etwas abzusetzen und ging mit einer 8 Tore F├╝hrung in die Pause. In der zweiten H├Ąlfte wurden die Stammspieler dann etwas geschont, da diese noch ein U17 Spiel zu absolvieren hatten. Daher blieb der Vorsprung von 8 Toren zwar stets bestehen, jedoch konnte dieser nicht ausgebaut werden. Diese beiden Siege haben die U15 auf den dritten Tabellenplatz gebracht und f├╝r das letzte Spiel der Vorrunde sieht die Lage nun doch sehr gut.