Matchvorschau: HS Biel – SG GS/ Kadetten SH

Letzten Samstag stand die Partie gegen den zweiten der Nationalliga B auf dem Programm. Die Lakers St├Ąfa wurden vor ihrem Besuch hier in der Gymhalle einzig vom TV Endingen geschlagen und konnten dabei vor allem immer offensiv ├╝berzeugen. Da die Lakers aber nicht gerade f├╝r ihre starke Defensive bekannt sind, witterte die Truppe von Christoph Kauer die Chance auf die ├ťberraschung. Der Start in die Partie gelang dann auch wunschgem├Ąss und man konnte sich bis zur Halbzeit dank einer effizienten Leistung in der Offensive ein kleines Polster aufbauen. Die beiden Teams trennten sich nach 30 Spielminuten mit einem 19:13 zu Gunsten unserer Jungs. Auch nach der Pause skorte unsere NLB-Equipe munter weiter und liess den Gast aus St├Ąfa nicht n├Ąher an sich heran. Da das grosse Aufb├Ąumen des Zweiten bis zum Schluss ausblieb, gewann unsere erste Mannschaft dank einer ├╝berzeugenden Leistung verdient mit 39:30 und holte sich die beiden wichtigen Punkte im Abstiegskampf.

Der Gegner f├╝r Samstag ist die SG GS/ Kadetten Espoirs SH. Die Spielgemeinschaft aus Schaffhausen konnte mit einer starken Hinrunde ├╝berzeugen und belegt momentan den vierten Platz der zweith├Âchsten Spielklasse der Schweiz. In den bisherigen Spielen der R├╝ckrunde konnten die Schaffhausener nicht mehr so ├╝berzeugen und mussten sich gegen die SG W├Ądenswil/ Horgen (20:28) und die SG Yellow/ Pfadi Espoirs (30:31) geschlagen geben. Einzig gegen den HC KTV Altdorf konnte man knapp mit 27:26 gewinnen. Auch wenn der Siegeszug unseres┬áGastes in der R├╝ckrunde ins Stocken geraten ist, gilt es dennoch Vorsicht walten zu lassen. Das Hinspiel ausw├Ąrts in Schaffhausen gewann unser Gast ohne Wenn und Aber klar mit 32:23 und holte sich die Punkte. Dazu kommt, dass neben dem verletzten Clemens Schlegel, diese Woche mit Sascha R├╝eger und Vinzenz Schl├Ąfli zwei wichtige St├╝tzen im Team fehlen werden.

F├╝r die Mannschaft von Christoph Kauer gilt es auch in diesem Spiel in erster Linie hinten dicht zu machen und den Gegner so fr├╝h unter Druck zu setzen. Gelingt es, wie schon vor einer Woche, die Effizienz im Angriff hoch zu halten, sind nach den zwei Z├Ąhlern im Lakers-Spiel vielleicht auch gegen den Vierten der Nationalliga B Punkte drin.

Wir freuen uns auf die Partie und w├╝nschen allen ein spannendes und faires Spiel!