Matchvorschau: TV Endingen – HS Biel

Nach f├╝nf Niederlagen in Folge konnte unsere erste Mannschaft letzten Samstag beim Comeback in der Gymhalle endlich wieder Punkte einfahren. Das hat doch gut getan, oder? ­čśë
Unsere NLB-Equipe konnte im Spiel gegen den STV Baden den Gegner gleich von Beginn unter Druck setzen und schliesslich in der 10. Minute mit 5:3 in F├╝hrung gehen. Bis auf die letzten Minuten vor der Pause dominierte man dann weiterhin das Spielgeschehen und liess die Badener auch nach 30 Spielminuten hinter sich (13:12). Nach dem Seitenwechsel blieb das Heimteam weiterhin spielbestimmend und konnte in der 40. Minute auf 21:17 erh├Âhen. In der verbleibenden Spielzeit kam Baden zwar noch einmal auf ein 25:24 heran, dank einer guten Abstimmung in der Deckung und einem effizienten Angriff holte sich unsere erste Mannschaft zum Schluss verdient einen 32:28 Sieg und die beiden wichtigen Punkte.
Es bleibt jedoch keine Zeit, sich auf diesem Sieg auszuruhen. Mit dem TV Endingen steht dem Team von Trainer Kauer am Samstag bereits der n├Ąchste harte Brocken gegen├╝ber. Der letztj├Ąhrige Absteiger aus der Nationalliga A steht nach sieben Meisterschaftsrunden ohne Punktverlust an der Spitze der Liga. Nebst einem starken Angriff mit mehreren treffsicheren Spielern stellt das Team aus Endingen auch die beste Abwehr der NLB (22.5 Tore/ Spiel).
Ein Sieg gegen einen solchen Gegner zu holen ist sicher nicht einfach, dennoch nicht unm├Âglich. In dieser Partie geht es aber vor allem darum, die gute Leistung aus dem letzten Meisterschaftsspiel gegen den STV Baden zu best├Ątigen und sich Mental schon einmal auf die wichtigen Aufeinandertreffen mit dem TV Birsfeden, TV Steffisburg oder der SG W├Ądenswil/ Horgen vorzubereiten.
Wir freuen uns auf das Spiel und w├╝nschen dem Team viel Erfolg!