Merci Luc!

Er hat ├╝ber 500 Spiele f├╝r den HS Biel bestritten und dabei ├╝ber 900 Tore erzielt. Davon spielte er 350 in der ersten Mannschaft. Nun ist Schluss f├╝r den Abwehrchef des HS Biel. Lukas B├ęguelin wird n├Ąchsten Dienstag gegen den HC Kriens sein letztes Spiel f├╝r die erste Mannschaft der Bieler Handballer bestreiten. Der nun 33-J├Ąhrige kann auf eine lange und erfolgreiche Karriere als Sportler zur├╝ckblicken. Sein erstes Juniorenspiel bestreitet er in der Saison 2003/ 04 f├╝r den HS Biel / HSV Sutz-Lattrigen und bekam in der Saison 2007/08 seine ersten Eins├Ątze im Fanionteam des HS Biel. Dabei erlebte er viel und hatte einen grossen Anteil am Aufstieg in die NLB im Jahre 2017. Im vergangenen Jahr durfte er den Schweizermeistertitel im Grossfeldhandball feiern und spielte in der Beachhandball Nationalmannschaft. Gegen Kriens will der Bieler Verteidigungsspezialist noch einmal alles geben. Danach gilt es, sich feiern zu lassen!

W├Ąhrend seiner Zeit beim HS Biel ├╝bernahm Lukas B├ęguelin diverse T├Ątigkeiten im Verein. Nebst seinem Engagement als Juniorentrainer wirkte er jahrelang als Vorstandsmitglied mit und pr├Ągte mit seiner Arbeit den Verein. Lukas B├ęguelin wird dem Verein erhalten bleiben und den Job als J&S Coach ├╝bernehmen. 

Wir bedanken uns als Verein f├╝r die Arbeit, die Lukas B├ęguelin ├╝ber die Jahre get├Ątigt hat und sind sehr froh dar├╝ber, dass er dem HS Biel weiterhin erhalten bleibt!

Beitrag ver├Âffentlicht in News