Valentin Striffeler zum HS Biel

Der HS Biel hat im Hinblick auf die nĂ€chste Saison einen LeistungstrĂ€ger verpflichtet. Valentin Striffeler, geboren am 12. August 1990 spielt seit der Saison 2007/2008 in der NLA-Mannschaft des BSV Bern. Nach ĂŒber 250 Spielen in der höchsten Spielklasse der Schweiz, tritt Valentin Striffeler Ende Saison vom Profi-Handball zurĂŒck und wird seine Karriere neben seinem Einstieg ins Berufsleben beim HS Biel in der NLB weiterfĂŒhren. Der Berner hat alle Juniorenstufen beim BSV Bern durchlaufen, ist Rekordspieler fĂŒr die Stadt-Berner in der NLA und stand 15-Mal fĂŒr die Schweizer Nationalmannschaft im Einsatz. Beim HS Biel wird der Zuzug einen Vertrag fĂŒr zwei Saison erhalten. 

Christoph Kauer, Chef-Trainer des HS Biel, freut sich enorm auf die Arbeit mit dem Zuzug und meinte: „Ich kenne nun Vali schon seit rund 15 Jahren und hatte es immer gut mit ihm wĂ€hrend meiner ganzen Zeit beim BSV. Einige Wochen nach der Bekanntgabe seines RĂŒcktritts aus dem Profi-Handballs meldete er sich dann bei mir, was mich extrem freute.“ 

Auch Valentin Striffeler freut sich auch die neue Herausforderung. Die Frage, warum Striffeler sich fĂŒr den HS Biel entschieden hatte, beantwortete er mit:“ Das ist eigentlich ganz einfach. Biel war mir schon immer sehr sympathisch. Schon in der Juniorenzeit spielte ich immer wieder gegen den HS Biel. Die Aufeinandertreffen mit Spielern wie Luc BĂ©guelin oder Vinzenz SchlĂ€fli habe ich nur positiv in Erinnerung. Dazu kommt, dass Stöffu Kauer Trainer dieser Mannschaft ist. Ich kenne ihn schon seit einer Weile und freue mich auf die nĂ€chste Saison.“ 

Der 1,86 m grosse LinkshĂ€nder, welcher in der NLA im Angriff vor allem auf der FlĂŒgelposition zum Einsatz kam, wird beim HS Biel die personelle LĂŒcke auf der rechten RĂŒckraumposition fĂŒllen. ZusĂ€tzlich erhofft man sich, dass er mit seiner langjĂ€hrigen Erfahrung aus der NLA die Deckung stabilisiert und die Mannschaft so einen Schritt nach vorne bringt.